Wichtige Infos zu unseren Biketreffs

Der MTB-Club Beinhart e.V. ist ein eingetragener Verein. Wir haben einen gewählten Vorstand und alles, was man braucht, um Biketreffs, Touren, Rennen usw. veranstalten zu können. Unser Motto ist familiär, sympathisch und vielseitig. Jeder kann, keiner muss, der Spaß am Biken ist uns das Wichtigste. Wir verfolgen keine kommerziellen Interessen. Unser Vorstand arbeitet ehrenamtlich. Die Clubregeln sind auf das erforderliche Mindestmaß beschränkt.

Die Teilnahme an den Biketreffs bietet eine gute Gelegenheit uns in Aktion kennenzulernen. Eine Club-Mitgliedschaft ist zum „Reinschnuppern“ nicht erforderlich, die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Regeln

Beinhart-MTB-Treffs sind keine Rennveranstaltungen. Bei allen Touren gilt, dass das Tempo an den Schwächsten angepasst wird. Auf andere Waldbenutzer wird Rücksicht genommen. Die TeilnehmerInnen sind aufgefordert, ihr Fahr-Vermögen realistisch einzuschätzen und kein Risiko einzugehen. Wer sich beim Fahren überfordert fühlt, darf und soll gerne den Mund aufmachen oder auch getrost ein Stück schieben und dadurch auch ein eventuelles Sturzrisiko vermeiden.

Es besteht strikte Helmpflicht! Das Mountainbike muss technisch intakt und in einwandfreiem Zustand sein. Außerdem sollten im Rucksack eine Luftpumpe, ein Ersatzschlauch, etwas Werkzeug, ausreichend Trinken und Essen, sowie Regenkleidung und eventuell Lampen für den Nachhauseweg sein.

Wie erfahre ich von Absagen?

Wenn längerfristig absehbar ist, dass Biketreffs ausfallen, erfolgt eine Absage hier auf der Webseite. Sehr kurzfristige (z.B. wetterbedingte) Absagen sind hier oft nicht möglich. Deshalb sind alle Interessenten aufgefordert kurz vorher selbst zu entscheiden, wie wahrscheinlich es ist, dass die Treffs stattfinden.